DU WILLST MEHR ÜBER DEINE STARS AUS DER KULTSERIE "GUTE SWIPEN, SCHLECHTE SWIPEN" ERFAHREN?
Dann bist du hier genau richtig. Finde alles über die persönlichen Vorlieben, ihre Geschichte und auch das ein oder andere intime Detail deines Lieblingsstars heraus. Das reicht dir nicht? Dann nimm direkt Kontakt auf und löcher‘ deinen Star mit allen Fragen, die du hast.

Kristiyan, 20

Ausbildungsjahr: 3

Geheime Schwäche: Ich habe keine Schwächen

Größtes Talent: Beatbox

Großer Lebenstraum: Zur Zeit keiner

 

8 Fragen…

Wie bist du zur Ausbildung als Gebäudereiniger gekommen?

Mein Lehrer machte mich damals auf die Ausbildung aufmerksam.

Was sagen andere, wenn du ihnen erzählst, dass du Gebäudereiniger wirst?

Die sagen meistens: „Das kann doch jeder!“

Was motiviert dich für deine Arbeit?

Vor allem meine Kollegen! Das Team hält richtig gut zusammen.

Was ist deine schönste Erinnerung während der Ausbildung?

Es gibt einen regelmäßigen Azubistammtisch. Ich finde es gut, dass man nicht nur beruflich, sondern auch privat Zeit miteinander verbringt.

Was hättest du nicht von dem Job erwartet?

Ich hätte nicht erwartet, dass er mir tatsächlich so viel Spaß bringt. Die Arbeit ist wirklich abwechslungsreich.

Warum sollten mehr Leute Gebäudereiniger werden?

Ganz einfach: Es macht mehr Spaß als man denkt und man hat garantiert immer einen guten Job.

Jonas, 20

Ausbildungsjahr: 2

Geheime Schwäche: Mathematik

Größtes Talent: Eishockey

Großer Lebenstraum: Irgendwann ein eigenes Unternehmen zu führen.

 

8 Fragen…

Wie bist du zur Ausbildung als Gebäudereiniger gekommen?

Das war reiner Zufall.

Was sagen andere, wenn du ihnen erzählst, dass du Gebäudereiniger wirst?

Die fragen oft, ob ich keine Höhenangst habe. Wir müssen häufiger hoch hinaus und uns abseilen – bei Fassadenreinigungen zum Beispiel.

Was motiviert dich für deine Arbeit?

Ganz ehrlich? Ich mag Sauberkeit einfach gerne.

Was ist deine schönste Erinnerung während der Ausbildung?

Ich bin Frühaufsteher und mag es, morgens den Sonnenaufgang zu sehen. Am Hamburger Hafen ist es natürlich besonders schön.

Was hättest du nicht von dem Job erwartet?

Der Job ist vielfältiger als ich erst dachte. Ich dachte ich würde nur Böden wischen, aber da ist noch viel mehr.

Was ist aus deiner Sicht das Besondere an einer Ausbildung zum Gebäudereiniger?

Man lernt wirklich richtig viel über Werkstoffe und so. Also wie welche Stoffe aufgebaut sind und miteinander reagieren – Fachwissen eben.

Warum sollten mehr Leute Gebäudereiniger werden?

Manchmal ist es echt abenteuerlich: Wenn man Kreuzfahrtschiffe reinigt oder sich von Hochhäusern abseilt zum Beispiel.

Warum machst du bei „Gute Swipen, schlechte Swipen“ mit?

Ich möchte die Menschen darauf aufmerksam machen, dass es eben nicht „nur putzen“ ist. Der Job ist besser als die Leute denken!

Dominik, 20

Ausbildungsjahr: 2. Lehrjahr

Geheime Schwäche: Mathe

Größtes Talent: Keine Ahnung.

Großer Lebenstraum: Keiner.

 

8 Fragen…

Wie bist du zur Ausbildung als Gebäudereiniger gekommen?

Ein Freund hat mich zu meiner jetzigen Firma einfach mitgenommen und ich habe mich vorgestellt. Hat dann auch gleich geklappt!

Was sagen andere, wenn du ihnen erzählst, dass du Gebäudereiniger wirst?

Alle glauben, dass es einfach nur um Putzen geht.

Was motiviert dich für deine Arbeit?

Das regelmäßige Einkommen und dass es mehr ist, als ich gedacht hätte.

-

Was hättest du nicht von dem Job erwartet?

Dass ich mich wirklich weiterbilde und jeden Tag etwas neues lernen kann.

Was ist aus deiner Sicht das Besondere an einer Ausbildung zum Gebäudereiniger?

Man bekommt ziemlich früh schon viel Verantwortung übertragen und kann eigene Entscheidungen treffen, statt ewig „Lehrling“ zu sein.

Warum sollten mehr Leute Gebäudereiniger werden?

Es wird ständig gesucht und es ist deswegen sehr einfach einen Ausbildungsplatz und später auch einen Job zu finden.

Warum machst du bei „Gute Swipen, schlechte Swipen“ mit?

Ich hatte einfach Lust darauf und es macht ja auch Spaß.

Denia, 21

Ausbildungsjahr: 3. Lehrjahr

Geheime Schwäche: Mein eigenes Zeitmanagement!

Größtes Talent: Ich habe ein sehr gutes Durchsetzungsvermögen.

Großer Lebenstraum: Beruflich so richtig erfolgreich sein.

 

8 Fragen…

Wie bist du zur Ausbildung als Gebäudereiniger gekommen?

Ich habe mich über verschiedene Ausbildungsberufe bei der Handwerkskammer informiert die in Teilzeit möglich sind und das war einer davon.

Was sagen andere, wenn du ihnen erzählst, dass du Gebäudereiniger wirst?

Sie sind oft nicht besonders begeistert, weil sie nicht wissen was dahintersteckt. Sie haben leider immer Vorurteile gegenüber dem Beruf.

Was motiviert dich für deine Arbeit?

Jedes Mal aufs Neue: Das Vorher-Nachher-Ergebnis und die Zufriedenheit des Kunden.

Was ist deine schönste Erinnerung während der Ausbildung?

Die Zeit mit den alten Gesellen und deren Arbeitsweise kennenzulernen und deren Wissen mitnehmen zu dürfen.

Was hättest du nicht von dem Job erwartet?

Dass er so viel Wissen umfasst und man sich in so vielen Bereichen weiterbilden kann.

Was ist aus deiner Sicht das Besondere an einer Ausbildung zum Gebäudereiniger?

Dass man so viele verschiedene Bereiche kennenlernt.

Warum sollten mehr Leute Gebäudereiniger werden?

Weil der Beruf noch über viele Jahre erhalten bleiben wird.

Warum machst du bei „Gute Swipen, schlechte Swipen“ mit?

Weil ich es eine sehr gute Idee finde, um auf den Beruf aufmerksam zu machen.

Franziska, 19

Ausbildungsjahr: 3. Lehrjahr

Geheime Schwäche: Ich bin oft ganz schön nervös.

Größtes Talent: Zielstrebigkeit.

Großer Lebenstraum: Weiß ich noch nicht so richtig.

 

8 Fragen…

Wie bist du zur Ausbildung als Gebäudereiniger gekommen?

Ich bin im Internet darauf gestoßen.

Was sagen andere, wenn du ihnen erzählst, dass du Gebäudereiniger wirst?

Die meisten verstehen nicht so richtig, warum ich das mache.

Was motiviert dich für deine Arbeit?

Ganz einfach: Ich finde es schön, dass man direkt nach getaner Arbeit echte Ergebnisse sehen kann.

Was ist deine schönste Erinnerung während der Ausbildung?

Gar nicht so richtig eine Erinnerung… Ich habe aber durch die Ausbildung viel mehr Selbstbewusstsein bekommen.

Was hättest du nicht von dem Job erwartet?

Dass es mir tatsächlich so viel Spaß macht.

Was ist aus deiner Sicht das Besondere an einer Ausbildung zum Gebäudereiniger?

Ich hätte nie gedacht, dass der Job so vielseitig ist wie es in Wirklichkeit der Fall ist.

Warum sollten mehr Leute Gebäudereiniger werden?

Der Beruf ist vielseitig, man kann viel lernen, übernimmt früh Verantwortung und: man hat ein richtig gutes Einkommen.

Warum machst du bei „Gute Swipen, schlechte Swipen“ mit?

Ich wollte es einfach mal ausprobieren.

Claudia, 23

Ausbildungsjahr: 3. Lehrjahr

Geheime Schwäche: Ich bin ungeduldig und gleichzeitig Perfektionistin – keine gute Kombination!

Größtes Talent: Ich bin sehr kontaktfreudig und kann gut auf Menschen zugehen.

Großer Lebenstraum: Einfach gesund und glücklich bleiben.

 

8 Fragen…

Wie bist du zur Ausbildung als Gebäudereiniger gekommen?

Ich habe vorher schon an einer Fortbildung im Bereich Gebäudereinigung teilgenommen und bin so dann auf die Ausbildung gekommen.

Was sagen andere, wenn du ihnen erzählst, dass du Gebäudereiniger wirst?

Die meisten meiner Bekannten hinterfragen tatsächlich, sind ernsthaft interessiert. Das liegt vor allem daran, dass es eben ein Beruf mit Zukunft ist.

Was motiviert dich für deine Arbeit?

Zu sehen was man täglich leistet (Reinigungsergebnis), nette Kollegen, freundliche und zufriedene Kunden, eigenständiges Arbeiten.

Was ist deine schönste Erinnerung während der Ausbildung?

Ich habe schon einmal die Firma gewechselt. Das war ein wichtiger Schritt für mich und ist deshalb eine schöne Erinnerung.

Was hättest du nicht von dem Job erwartet?

Dass es so viel Spaß macht und sehr abwechslungsreich ist.

Was ist aus deiner Sicht das Besondere an einer Ausbildung zum Gebäudereiniger?

Wir sehen Räumlichkeiten die nicht für jeden zugänglich sind und haben herausfordernde Aufgaben die in anderen Berufen nicht alltäglich sind.

Warum sollten mehr Leute Gebäudereiniger werden?

Weil der Beruf Spaß macht, er eine sichere Zukunft bietet und man auch finanziell abgesichert ist.

Warum machst du bei „Gute Swipen, schlechte Swipen“ mit?

Einfach um es auszuprobieren!

Michelle, 20

Ausbildungsjahr: 3. Lehrjahr

Geheime Schwäche: Ich habe keine. ;-)

Größtes Talent: Habe ich auch keine.

Großer Lebenstraum: Ich möchte gerne schnell nach der Ausbildung meinen Meister machen.

 

8 Fragen…

Wie bist du zur Ausbildung als Gebäudereiniger gekommen?

Meine Familie hat mich auf die Ausbildung gebracht.

Was sagen andere, wenn du ihnen erzählst, dass du Gebäudereiniger wirst?

Sie fragen meistens ungläubig: „In DEM Beruf kann man eine Ausbildung machen?!“

Was motiviert dich für deine Arbeit?

Dass ich so schnell Erfolge bei meiner Arbeit sehe.

Was ist deine schönste Erinnerung während der Ausbildung?

Ich habe mit meinen Kollegen viel zu lachen – das ist immer schön.

Was hättest du nicht von dem Job erwartet?

Der Job ist vielfältiger als ich gedacht hätte.

Was ist aus deiner Sicht das Besondere an einer Ausbildung zum Gebäudereiniger?

Man kommt eigentlich überall in der Stadt hin. Auch an Orte, an die sonst niemand kommt. Man ist einfach immer unterwegs.

Warum sollten mehr Leute Gebäudereiniger werden?

Weil der Beruf segr vielseitig ist – egal ob in Theorie oder Praxis.

Warum machst du bei „Gute Swipen, schlechte Swipen“ mit?

Einfach so aus Spaß.

Vanessa, 16

Ausbildungsjahr: 1. Lehrjahr

Geheime Schwäche: -

Größtes Talent: Ich bin sehr hilfsbereit.

Großer Lebenstraum: Ich möchte vor allem erst einmal die Ausbildung schaffen.

 

8 Fragen…

Wie bist du zur Ausbildung als Gebäudereiniger gekommen?

Meine Eltern haben mich darauf gebracht.

Was sagen andere, wenn du ihnen erzählst, dass du Gebäudereiniger wirst?

Die denken meistens ich würde nur Toiletten putzen.

Was motiviert dich für deine Arbeit?

Wirklich alle in meinem Umfeld stehen voll und ganz hinter mir. Das ist ein gutes Gefühl.

Was ist deine schönste Erinnerung während der Ausbildung?

Ich habe mit meinen Kollegen viel zu lachen – das ist immer schön.

Was hättest du nicht von dem Job erwartet?

Ich hätte nie erwartet, dass der Job so abwechslungsreich ist.

Was ist aus deiner Sicht das Besondere an einer Ausbildung zum Gebäudereiniger?

Es ist eben nicht „Klos putzen“: Man hat sehr viel Umgang mit Menschen, muss sich auf sie einstellen können und lernt dabei viele ungewöhnliche Orte kennen.

Warum sollten mehr Leute Gebäudereiniger werden?

Der Beruf ist abwechslungsreich, macht Spaß und bringt gutes Geld.

Warum machst du bei „Gute Swipen, schlechte Swipen“ mit?

Ich möchte mehr junge Menschen für den Job motivieren und zeigen: Es ist viel besser als man denkt!

Du hast Lust Gebäudedienstleister zu werden oder dich mehr über den Job zu informieren? Dann lass die offizielle Bewerbung stecken und schreib uns einfach über das Kontaktformular auf der Startseite.

Wir freuen uns darauf, dich kennen zulernen

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
ELBA - Logo.png